Technologie von Schunk Sonosystems

Erfahren Sie mehr über die Vielfalt des Ultraschallschweißen

Mithilfe des Ultraschallschweißens lassen sich zahlreiche Werkstoffe miteinander stoffschlüssig verbinden. Die beiden größten Werkstoffgruppen sind dabei Kunststoffe und Metalle. Grundsätzlich sind thermoplastische Kunststoffe zum Ultraschallschweißen geeignet, bei den metallischen Werkstoffen sind es neben Kupfer und dessen Legierungen besonders die Aluminium-Werkstoffe, welche sich wirtschaftlich und mit hoher Qualität fügen lassen. Weitere metallische Werkstoffe wie zum Beispiel Nickel, Gold, Silber sind ebenfalls mit dem Ultraschallprozess in Verbindung zu bringen, jedoch sind dies in der Regel Sonderanwendungen, die vor der Auswahl des Ultraschall-Prozesses einer genaueren Analyse bedürfen.

Schwingersystem

Das Schwingersystems besteht aus Konverter, Booster und Sonotrode ..

Mehr erfahren

Schweißverfahren

Das Ultraschallpunktschweißen ist ein ausgereiftes und etabliertes Fertigungsverfahren zum Verbinden von NE-Metallen.

Mehr erfahren